Loading color scheme

Sprachheilkindergarten „Quasselqualle“

Der Sprachheilkindergarten „Quasselqualle“ fördert und betreut gezielt Kinder ab dem vierten Geburtstag, die eine Sprachentwicklungsstörung haben. Kleine Gruppen von max. acht Kindern bieten ein optimales Lernfeld für alle Bereiche des Lebens. In jeder Gruppe arbeiten zwei Mitarbeiter/innen eng mit dem Sprachtherapeuten-Team zusammen.

In unseren zwei Sprachheilgruppen wird jedes Kind sprachlich, aber auch in allen anderen Bereichen so gefördert, dass es selbständig und selbstbewusst am alltäglichen Leben teilnehmen kann. Deshalb wird für jedes Kind ein individueller Förderplan erstellt, um das Kind ganzheitlich fördern zu können. Die enge Zusammenarbeit mit der Familie ist wichtiger Bestandteil dieser Förderung.

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
8:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Freitag
8:30 Uhr bis 13:30 Uhr

Frühdienst für Berufstätige:
ab 7:30 Uhr möglich
bei Selbstbringung der Kinder

Ferienzeiten:
entnehmen Sie bitte unter Ferienkalender. 

Fahrdienst:
Als teilstationäre Einrichtung haben wir einen Beförderungsauftrag für unsere Kinder im Sprachheilkindergarten der Lebenshilfe. Damit unsere Kinder jeden Tag den Kindergarten besuchen können, werden die Kinder vom Wohnort abgeholt und wieder zurück gebracht.


Finanzierung:
Die Kosten für einen Kindergartenplatz bei uns sind durch das SGB XII geregelt. An den entsprechenden Kostenträger wird ein Antrag auf Eingliederungshilfe gestellt. Wird dieser Antrag genehmigt bzw. der Bedarf festgestellt, fallen für die Eltern lediglich Kosten für die Mahlzeiten an.

Standort:
Sprachheilkindergarten „Quasselqualle“
Fasanenflug 13
37603 Holzminden
Tel.: 0 55 32 - 50 472 204
Leitung: Martina Rose

Für weitere Fragen zu pädagogisch-therapeutischen Schwerpunkten, Tagesstruktur, Aufnahmeverfahren oder ähnlichem stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie ebenfalls unter Downloads