Offene Sprachberatung

  • Sie haben Fragen zur sprachlichen Entwicklung Ihres Kindes? 
  • Sie und/oder andere (Bezugs)Personen verstehen Ihr Kind schlecht?
  • Sie haben das Gefühl, dass Ihr Kind Sie häufig nicht versteht?
  • Ihr Kind verweigert bestimmte Nahrungsmittel und hat Probleme beim Kauen und Schlucken?
  • Ihr Kind verwendet Ihrer Meinung nach für sein Alter nur wenige Wörter?
  • Sie haben bemerkt, dass Ihr Kind wenig spricht und kaum Freude daran hat, etwas zu erzählen?
  • Sie wüssten gern, ob eine spezielle Förderung im Bereich der Sprache bereits möglich oder nötig ist?
  • Sie möchten Ihr Kind zuhause noch besser fördern und unterstützen?

Dann wenden Sie sich an die Offene Sprachberatung!

Was ist die Offene Sprachberatung?

Die offene Sprachberatung der Lebenshilfe Holzminden ist ein kostenfreies Angebot. Sie dient dazu, den Sprachstand von Kindern einzuschätzen und Fragen zur sprachlichen Entwicklung von Kindern zu klären. Die Sprachberatung ist weder eine Therapie noch eine Alternative zu einer therapeutischen Maßnahme. Für die Inanspruchnahme der Beratung ist keine ärztliche Überweisung notwendig.

Angebote für Eltern

  • Beratungsgespräche (mit und ohne Kind)
  • Sprachstandsüberprüfung beim Kind
  • Besprechung evtl. nötiger therapeutischer Intervention oder sonstiger Hilfsangebote
  • Elternseminar: „Sprachentwicklung- Sprachförderung“

Angebote für pädagogische Fachkräfte

  • Allgemeine fachliche Unterstützung
  • Beratung zum Sprachstand einzelner Kinder (auch anonym)
  • Fortbildungen/Seminare zum Thema „Sprache“
  • Mitgestaltung von Elternabenden

Ziel der Beratung

Wir möchten als Anlaufstelle für Eltern mit Fragen zur Sprachentwicklung Ihres Kindes sowie für pädagogische Fachkräfte dienen und durch Aufklärung und Information frühzeitig mögliche Hilfen aufzeigen. Durch die Kompetenzerweiterung von Eltern und pädagogischen Fachkräften, soll ein Bewusstsein für einen sprachförderlichen Umgang mit Kindern entstehen.

Alle weiteren wichtigen Informationen, wie Öffnungszeiten und Ansprechpartner können Sie im Flyer nachlesen oder ausdrucken.

⇒ Flyer: Offene Sprachberatung